SportfischerVereinigung Eggenstein 1936 E.V.

Kopfweg 4, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen - Tel. 0163 62 80 236 oder 07 21 / 78 60 32 (Vereinsheim)

Newsletter April 2021


Covid-19 hat uns weiter fest im Griff. Der Fischereilehrgang musste verschoben und das Anfischen abgesagt werden. An der Vorstandsspitze gibt es eine wichtige Veränderung und wir sind weiterhin dringend auf der Suche nach Unterstützern für den Vorstand.

Außerdem gibt´s wieder viele Infos und Ereignisse, über die wir in diesem Newsletter berichten. Viel Spass beim lesen.

Übrigens: Alle wichtigen Infos der Webseite gibt es ab jetzt als Aushang in unserem Vereins-Schaukasten bei der Geschäftsstelle oder zum Download als "Vereinsnachrichten" bei den Vereinsdokumenten.

Last-Minute-Meldung: Schlossknacker wieder aktiv !!

Am letzten Freitag (16.04.2021) wurde zum wiederholten Male das Schloss an der Schranke beim Schmugglermeer beschädigt. Wir bitten dringend um Mithilfe und Hinweise. Wer Hinweise geben kann oder auffällige Beobachtungen macht, melde sich bitte bei uns, damit wir diesen Hinweisen nachgehen können.

Der Täter muss mit einer Anzeige und als Vereinsmitglied mit entsprechenden Sanktionen rechnen.

 


Und hier nun die Themen dieses Newsletters:

  • Absage Anfischen am 24.04.2021 - neue Termine für den Fischereikurs
  • Rücktritt unseres 2. Vorsitzenden Meikel Doeppelheuer und Wahl von Marcus Haßmann zum kommisarischen 2. Vorsitzenden
  • Neues Vereinshandy - Ab jetzt immer erreichbar unter 0163 62 80 236
  • Unterstützung für den Vorstand
  • ForstBW lädt zur Bürgerbeteiligung ein
  • Putzaktion von Jürgen am Denkmal
  • Infos zu den Schranken an der Albbrücke und an der Belle
  • Mobile Bootsnummern - ab sofort tageweiser Verleih
  • Bitte Fische melden für die Pokale "Fisch des Jahres"
  • Appell zum Schluss


Absage Anfischen am 24.04.2021 - neue Termine für den Fischereikurs

Anfischen am 24.04.2021 abgesagt. Obwohl wir mit der Planung und den Vorbereitungen für ein kontaktloses Anfischen bereits begonnen hatten, müssen wir das Anfischen aufgrund der geltenden Covid-Bestimmungen letztendlich absagen.

Auch der ab Mitte März geplante Fischereilehrgang Frühjahr 2021 konnte nicht wie geplant stattfinden. Alle neuen Termine von Lehrgangsleiter Heiko Musler (10.06. - 03.07.2021, Prüfung am 17.07.2021) findet ihr hier.


Rücktritt unseres 2. Vorsitzenden Meikel Doeppelheuer und Wahl von Marcus 
Haßmann zum kommisarischen 2. Vorsitzenden

Zum 01.04.2021 ist unser geschätzter 2. Vorsitzender Meikel Doeppelheuer aus privaten Gründen von seinem Amt als 2. Vorsitzender zurückgetreten. Der gesamte Vorstand bedauert das sehr und dankt ihm für sein großes Engagement und das für den Verein Geleistete. Meikel hinterlässt eine große Lücke. 

Damit der Verein seine Handlungsfähigkeit behält, wurde in geheimer Abstimmung von den gewählten Mitgliedern des Vorstands ein kommisarischer 2. Vorsitzender gewählt, der das Amt bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung weiterführt. Unser Vorsitzender Thilo Boppel schlug hierfür den bisherigen 1. Jugendwart Marcus Haßmann vor, der sich hierfür bereit erklärte.

In der Vorstandssitzung am 12.04.2021 verkündete Thilo das Wahlergebnis.
Marcus wurde einstimmig gewählt und nahm die Wahl an. Vielen Dank.


Neues Vereinshandy - Ab jetzt immer erreichbar
unter 0163 62 80 236

Ab sofort könnt ihr uns über die Mobil-Nummer 0163 62 80 236 erreichen. Somit sind wir auch erreichbar, wenn die Geschäftsstelle nicht besetzt ist.

Das Vereinshandy wird monatsweise rotierend an die Vorstandsmitglieder weitergegeben.




Unterstützung für Verwaltung und Vorstand - neue Fähigkeiten gesucht

Bereits im letzten Newsletter haben wir zur Unterstützung und zur ehrenamtlichen Tätigkeit in unserem Verein aufgerufen. Unser Vorstand ist seit langem unterbesetzt. Durch den Rücktritt des 2. Vorsitzenden hat sich die Situation noch verschärft.

Der Verein steht zudem vor neuen Herausforderungen. Wir benötigen neue Mitarbeiter mit neuen Fähigkeiten für den Aufbau einer zeitgemäßen Organisation und einer neu strukturierten Verwaltung.

Dazu benötigen wir deine Unterstützung. Der Verein sucht Interessierte mit den verschiedensten Fähigkeiten: Organisatoren, Verwalter, Leute, die gut Texte schreiben und gestalten können und Mitglieder mit guten EDV-Kenntnissen. Letztendlich gibt es aber keine Einschränkungen. Unterstützer hat man nie zuviel.

Außerdem sind eine Reihe von Vorstandsämtern derzeit nicht besetzt, wie z.B. erster und zweiter Kassier, Schriftführer, Pressewarte usw. Für Interessierte wäre jetzt eine gute Gelegenheit, in das Amt hinein zu schnuppern und sich so für eine Wahl bei der nächsten Mitgliederversammlung am 16. Juli zu empfehlen.

Wenn Du dich als Mitglied angesprochen fühlst und im engeren Kreis des Vereins mitwirken möchtest, dann nehme bitte umgehend mit uns Kontakt auf und nenne uns bevorzugte Tätigkeiten oder Fähigkeiten und wie Du dich gerne einbringen möchtest.

 


ForstBW lädt zur Bürgerbeteiligung ein

Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) ermittelt in einer Online-Umfrage die Erfahrungen und Bedürfnisse der Bürger, um den Wald noch attraktiver zu machen.

Gerade wir Mitglieder der Sportfischervereinigung Eggenstein 1936 e.V. als besonders intensive Naturnutzer haben jetzt die Möglichkeit, durch die Teilnahme an der Online-Umfrage unsere Sicht auf den Wald darzustellen, sodass unsere Wünsche zukünftig in den Planungen besser berücksichtigt werden können.



Blumen für die Geschäftsstelle und das Ehrendenkmal

Die Mitglieder Tanja Christ und Jürgen Bolz (Gewässerwart) haben sich Ende März wieder einmal um die Verschönerung rund ums Fischerheim gekümmert. Diesmal gabs Blumen in den Kübeln vor der Geschäftsstelle und beim Ehrendenkmal, dass die beiden gleich auf Vordermann gebracht haben. Mehr Infos und Bilder vom Einsatz gibt´s hier.


Infos zu den Schranken an der Albbrücke und an der Belle

In der Vergangenheit wurde die Zufahrt zum Schmugglermeer oft schon durch die Schranke an der Albbrücke verhindert, obwohl das Hochwasser ein Anfahren noch gut ermöglicht hätte.


Durch eine weitere Schranke an der Belle, die im letzten Jahr aufgestellt wurde, kann nun die Albbrückenschranke länger geöffnet bleiben.

Folgende Rheinpegelstände (Maxau) sind zu beachten:
(- alle Pegelangaben ohne Gewähr -)

  • Ab Rheinpegel 4,75m wird der Belledamm (Zufahrt Eggensteiner Rhein) überflutet.
  • Ab Rheinpegel 4,75m oder auch etwas später wird die Belleschranke geschlossen.                           
  • Ab Rheinpegel 7,20m wird die Albbrückenschranke geschlossen.
Angler, die von auswärts kommen, sollten beachten, dass bei kurzzeitigem, zeitweisen Unterschreiten der Pegel die Schranken nicht immer direkt wieder geöffnet werden.

 


Mobile Bootsnummern - ab sofort tageweiser Verleih

Nachdem wir im Februar die Mobilen Bootsnummern unter den Bewerbern verlost haben, können nun alle leer Ausgegangenen oder die, die einfach mal spontan ihr Boot zum Angeln nutzen möchten, bei uns eine mobile Bootsnummer tageweise bzw. für ein Wochenende mieten.

Die mobilen Bootsnummern können gegen eine kleine Gebühr tageweise bzw. für ein Wochenende ausgeliehen werden. Eine Reservierung sollte mindestens 2 Tage im Voraus erfolgen, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten.

Gebühren pro Tag 10,00 €

 Wochenende Fr.-So. 15,00 €

Ansprechpartner hierfür ist Frank Bruchholz, Mobil: 0160 94 64 54 50

 


Bitte Fische melden für die Pokale "Fisch des Jahres"

Wie auch in der Vergangenheit werden auch in diesem Jahr die kapitalsten Fänge in unseren Gewässern von Karpfen, Wels und Hecht geehrt.

Wer also in 2020 einen besonders schönen Fisch gefangen hat, den bitten wir, sich mit uns in Kontakt zu setzen, am besten mit Fotobeweis und Informationen zu Gewässer, Fangzeitpunkt und vielleicht noch mit einer schönen Story.


Und noch ein Appell zum Schluß:

Bitte denkt dran: Die Angelplätze sind unsere Visitenkarte. Es gab in den letzten Tagen wieder ein paar unschöne Müll-Bilder beim Behinderten-Angelplatz am Fuchs&Gros und an der Kellerhorsthütte, die wir euch hier ersparen möchten.

Auch finden sich immer wieder an unseren Angelplätzen Zigarettenkippen, leere Madendosen, Reste von Angelschnüren oder sonstiger Unrat. Wir möchten Euch bitten, mitzuhelfen, unsere Plätze sauber zu halten. 

Bitte nehmt Euren Müll mit und wenn´s möglich ist, auch all das, was dort nicht hingehört, wenn ihr es dort vorfindet. Viele von uns haben immer einen Plastikbeutel für diesen Zweck dabei.
 

Ihr helft damit auch, Vorurteile abzubauen und unseren Ruf als Natur- und Gewässerschützer zu stärken. Vielen Dank für Eure Unterstützung.


Der Gesamtvorstand wünscht Euch wie immer eine gute Zeit am Wasser. 
Bleibt gesund. Und Petri Heil.